Gemeinde Erzhausen

nicht-barrierefreie Darstellung | Suche | Aktuelles | Verwaltung & Service | Gesellschaft & Soziales | Infrastruktur & Gewerbe | Kommunalpolitik

Sie befinden sich hier: Startseite > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • Corona-Fall in KiTa Erzhausen

    Liebe Erzhäuserinnen, liebe Erzhäuser,

     

    Wie Sie aus den sozialen Medien sicher bereits erfahren haben, bekamen wir gestern (9.9.) Kenntnis von einem Corona-Fall in der Kita Sandhügel. Nach Abstimmung mit dem Verwaltungsstab des Landrates und dem Gesundheitsamt haben wir vorsorglich die Kita Sandhügel zunächst für Donnerstag und Freitag geschlossen. Die Entscheidung erfolgte noch am selben Abend spät und wurde den Erzieherinnen sowie den Eltern über die Elternbeiräte mitgeteilt.

    Heute kann teilweise Entwarnung gegeben werden, so die erste Rückmeldung des Gesundheitsamtes am Vormittag, die soeben bestätigt wurde. Wir sind alle sehr erleichtert und wünschen der Erzieherin eine gute und schnelle Genesung und denen in Quarantäne, dass ich bei niemandem eine Infektion realisiert. Bitte beachten Sie auch das als Anlage beigefügte Angebot des Landkreises.

     

    Mit dem Landkreis ist folgende Pressemitteilung abgestimmt:

     

    Erzhausen: Corona-Fall in KiTa

    Darmstadt-Dieburg – Eine Erzieherin des Waldkindergartens in Erzhausen ist positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Um dem Gesundheitsamt ausreichend Zeit bei der Ermittlung der Kontaktpersonen zu geben, wurde am späten Mittwochabend entschieden, den Waldkindergarten und den Standort Sandhügel am heutigen Donnerstag vorsorglich zu schließen.

    In einer Telefonkonferenz mit dem Gesundheitsamt, dem Jugendamt, Landrat Klaus Peter Schellhaas, dem Verwaltungsstab, der KiTa-Leitung und der Erzhäuser Bürgermeisterin Claudia Lange wurde über das weitere Vorgehen beraten.

    „Mittlerweile haben wir ein scharf umrissenes Bild, sodass wir die Einrichtung bis auf die betroffene Waldgruppe und einen kleinen Kreis der Erzieherinnen am morgigen Freitag wieder öffnen können“, sagte Landrat und Klinikdezernent Klaus Peter Schellhaas. „Die kurzzeitige Schließung war dennoch wichtig, um die Gesundheit aller zu schützen und um weitreichendere Maßnahmen ausschließen zu können.“

    Es liegt zum derzeitigen Zeitpunkt kein Ausbruchsgeschehen vor. Die Kontaktnachverfolgung des Gesundheitsamts ist abgeschlossen. Für die betroffene Gruppe des Waldkindergartens sowie für die Erzieherinnen wurde eine Quarantäne angeordnet. Wie immer besteht auch für die Haushaltsmitglieder der direkten Kontaktpersonen per Landesverordnung ein Betretungsverbot für die Gemeinschaftseinrichtungen, die sie normalerweise besuchen (Schulen, Universitäten, Kinderbetreuungseinrichtungen usw.).

     

     

    Mit freundlichen Grüßen

     

    Claudia Lange

    Bürgermeisterin

     


    PDF-Datei Flyer - Die dritte Hand

    Zusätzliche Informationen anfordern... Zusätzliche Informationen anfordern...


    Seitenanfang | Sitemap | FAQ | News-Archiv | Bürgerforum | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2020 Gemeindeverwaltung Erzhausen